Mit Sportwissenschaftlern entwickelt
Deutschlands beliebteste Produkte
Mit Sportwissenschaftlern entwickelt
Deutschlands größter Shop für Armwrestling
Beste Qualität

Derzeit kann es zu kurzen Verzögerungen bei der Lieferung kommen!

Offizielle Deutsche Meisterschaft im Armwrestling 2022

 

Am 26.03.2022 fand nach zwei Jahren Pandemie bedingter Pause wieder die Deutsche Meisterschaft statt. Dieses Mal wurde uns die große Ehre zuteil, dieses Event zu organisieren. Trotz 3G-Regel und nur sehr kurzer Vorlaufzeit konnte sich eine absolute Rekordanzahl von 160 Athleten in den unterschiedlichsten Gewichts- und Erfahrungsklassen im Armwrestling gegeneinander messen. Damit war diese DM nicht nur die größte bisher, sondern auch das größte deutsche Armwrestling Turnier aller Zeiten! Allein der Klasse Newcomer bis 100 kg rechts hatten sich rekordverdächtige 35 Teilnehmer angemeldet. Dies spricht eindeutig für die Entwicklung, die das Armwrestling hierzulande in den letzten zwei Jahren trotz globaler Pandemie erlebt hat.

 

Im Folgenden werden die Ergebnisse der einzelnen Klassen (bis zum 4. Platz) dargestellt:

Newcomer bis 80kg, links Newcomer bis 80kg, rechts
1. Platz: Justus Theil 1. Platz: Justus Theil
2. Platz: Richard Wohlgemuth 2. Platz: Daniel Grundmann
3. Platz: Andrea Mancini 3. Platz: Andrea Mancini
4. Platz: Michel Wolff 4. Platz: Alexander Mrinski
Newcomer bis 100kg, links Newcomer bis 100kg, rechts
1. Platz: Benny Hapke 1. Platz: Andreas Saib
2. Platz: Zeljko Dakovic 2. Platz: Dominic Weinreich
3. Platz: Karthlos Gasthelani 3. Platz: Patrick Rohrer
4. Platz: Lukas Kaufmann 4. Platz: Benny Hapke
Newcomer über 100kg, links Newcomer über 100kg, rechts
1. Platz: Felix Sieghörtner 1. Platz: Felix Sieghörtner
2. Platz: Simon Tscharf 2. Platz: Michel Neumann
3. Platz: Michel Neumann 3. Platz: Vladislav Bashtahov
4. Platz: Patrick Jundt 4. Platz: Simon Tscharf
Senioren bis 70kg, links Senioren bis 70kg, rechts
1. Platz: Fabian Täger 1. Platz: Jan Täger
2. Platz: Jan Täger 2. Platz: Alexander Michalow
3. Platz: Dimitar Yankov 3. Platz: Dimitar Yankov
4. Platz: Ionut Mironiuc 4. Platz: Simon Messias
Senioren bis 80kg, links Senioren bis 80kg, rechts
1. Platz: Alex Wagner 1. Platz: Matthias Schlitte
2. Platz: Rene Friess 2. Platz: Friess Rene
3. Platz: Eugen Wagner 3. Platz: Joos Nico
4. Platz: Roman Nußbaum 4. Platz: Mihail Beschieru
Senioren bis 90kg, links Senioren bis 90kg, rechts
1. Platz: Kevin Berberich 1. Platz: Philipp Stahlhofen
2. Platz: Janus Smolarcyk 2. Platz: Kevin Berberich
3. Platz: Guido Schiller 3. Platz: Alexander Lozov
4. Platz: Tobias von der Heyde 4. Platz: Oskar Fichtenau
Senioren bis 100kg, links Senioren bis 100kg, rechts
1. Platz: Dominik Pate 1. Platz: Dominik Pate
2. Platz: Ivars Bartmanis 2. Platz: Florian Kellersmann
3. Platz: Marco Buhl 3. Platz: Ivars Bartmanis
4. Platz: Petar Jankovic 4. Platz: Halil Conrad
Senioren über 100kg, links Senioren über 100kg, rechts
1. Platz: Aslan Gubaev 1. Platz: Aslan Gubaev
2. Platz: Marcin Skalski 2. Platz: Andrei Lupsa
3. Platz: Philipp Stahlhofen 3. Platz: David Dzidzikashvili
4. Platz: Andrei Lupsa 4. Platz: Dejan Miskovic
Junioren (u21) offen, links Junioren (u21) offen, rechts
1. Platz: Luca Beslic 1. Platz: Oskar Fichtenau
2. Platz: Oskar Fichtenau 2. Platz: Luca Beslic
3. Platz: Cedric Gerards 3. Platz: Alexander Mrinski
4. Platz: Lukas Kaufmann 4. Platz: Cedric Gerards
Masters (ü40) bis 80kg, links Masters (ü40) bis 80kg, rechts
1. Platz: Rene Kirchner 1. Platz: Daniel Frisi
2. Platz: Daniel Frisi 2. Platz: Anton Kuchta
3. Platz: Anton Kuchta 3. Platz: Rene Kirchner
4. Platz: Artiom Maisinger 4. Platz: Artiom Maisinger
Masters (ü40) bis 100kg, links Masters (ü40) bis 100kg, rechts
1. Platz: Janus Smolarcyk 1. Platz: Halil Conrad
2. Platz: Florian Kellersmann 2. Platz: Janus Smolarczyk
3. Platz: Eric Hoppe 3. Platz: Marco Buhl
4. Platz: Viktor Lokstein 4. Platz: Markus Kupfer
Masters (ü40) über 100kg, links Masters (ü40) über 100kg, rechts
1. Platz: Oliver Kühn 1. Platz: Oliver Kühn
2. Platz: Stefan Neubauer 2. Platz: Stefan Neubauer
3. Platz: Sascha von Grote 3. Platz: Sascha von Grote
4. Platz: Kay Müller 4. Platz: Kay Müller
Grandmasters (ü50) offen, links Grandmasters (ü50) offen, rechts
1. Platz: Stefan Neubauer 1. Platz: Stefan Metka
2. Platz: Viktor Lokstein 2. Platz: Stefan Neubauer
3. Platz: Peter Zeiger 3. Platz: Viktor Lokstein
4. Platz: Andreas Keil 4. Platz: Peter Zeiger
Frauen offen, links Frauen offen, rechts
1. Platz: Laura Branding 1. Platz: Laura Branding
2. Platz: Tanja Elmer 2. Platz: Natalia Lokstein
3. Platz: Natalia Lokstein 3. Platz: Tanja Elmer
4. Platz: Sophie Sträb 4. Platz: Lara Lorenz
Disabled offen, links Disabled offen, rechts
1. Platz: Eric Hoppe 1. Platz: Andreas Scholz
2. Platz: Andreas Scholz 2. Platz: Eric Hoppe
3. Platz: 3. Platz:
4. Platz: 4. Platz:

 
 

Vereinswertungen

3 Punkte für 1.Platz, 2 Punkte für 2.Platz, 1 Punkt für 3. Platz

Verein Gold Silber Bronze Gesamt
Over The Top Hanau e.V. 5 9 4 18
Armforce Duisburg 3 8 7 18
Bavarian Grizzlys 1 3 6 10
VfL Wolfsburg 7 1 0 8
Baden Bisons 3 2 3 8
Armwrestling Academy Berlin 4 0 1 5
Post SV Nürnberg 2 2 0 4
Armwrestling Koblenz 1 1 2 4
Armwrestling Hannover 2 1 0 3
Pulldogs Germany 0 2 1 3
Armwrestling Berlin 1 0 0 1
Armwrestling Club Dresden 1 0 0 1
Black Forest Armwrestling 0 0 1 1
Armwrestling Hamburg 0 0 1 1
Top Grip Edemissen e.V. 0 0 0 0
Thors Hammer 0 0 0 0
Ironarms Bonn 0 0 0 0
Armwrestling Lutherstadt Eisleben 0 0 0 0

 

Wir sind noch immer überwältigt von diesem Event und freuen uns über all die positiven Rückmeldungen, die wir erhalten haben. Angesichts der kurzen Vorbereitungszeit von etwa 2,5 Monaten und der enormen Anzahl an Athleten sind wir froh darüber, dass das Event quasi reibungslos über die Bühne gehen konnte. Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aus allen Ecken Deutschlands angereist waren. Außerdem möchten wir uns bei unserem Helferteam, den Referees und unseren beiden genialen Moderatoren Stefan und Tetzel bedanken, die dem Ganzen eine einzigartige Atmosphäre verliehen haben.

Wir sehen diese Deutsche Meisterschaft als eine weitere Bestätigung dafür, dass sich der Sport in Deutschland im rasanten Wachstum befindet und freuen uns, dass wir unseren Teil dazu beitragen können. Und ihr könnt euch natürlich jetzt schon auf unser Battle of Arms III im Sommer freuen!

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und Teilnehmern bedanken – ihr habt das Event zu etwas besonderem gemacht!

Wir sind schon gespannt auf das Black Forest – Battle of Arms Vol. III und verbleiben mit starken Grüßen

Euer Team Titangrip

Diese Website verwendet Technologien wie Cookies um Ihren Besuch so angenehm wie
möglich zu gestalten. Durch Klicken auf "Zustimmen" stimmen Sie der Verwendung
dieser Website-Technologien zu. Für weitere Informationen klicken Sie auf "Datenschutz".

Datenschutz
Zustimmen

Battle of Arms III

Alle wichtigen Infos!